Castle of Dracula

Castle of Dracula

Castle of Dracula Weine

Frizzante von Dracula's Schloß

Prinz Kretzulesco aus dem alten Haus der Bassarabas, ein langjähriger Freund des italienischen Königs Umberto I., setzte 1899 den Grundstein für die Frizzante aus Venetien mit dem klingenten Titel Castle of Dracula. Die Wurzeln des Prinzen lassen sich von der spätantiken, römischen Provinz Dakien über das mittelalterlichen Walachei bis ins italienische Veneto der Zeit des Ressortimento zurückverfolgen. In der Walachei liegt auch der Ursprung der Idee zur Bennenung des Frizzante in Castle of Dracula. Ein Vorfahre des Prinzen war kein Geringerer als Vlad III. Tepec, besser bekannt als Graf Dracula.

Der Marsecco - ein einzigartiger Frizzante aus dem Veneto

Der Frizzante von Castle of Dracula wird aus der Marzeminotraube gekelter, womit das Kofferwort Marsecco zu erklären ist. Die Reben für die feinen Spumante werden noch immer auf dem familieneigenen Besitz zwischen Venedig und Treviso angebaut.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
Inhalt 0.75 Liter (CHF 13.41 * / 1 Liter)
70011-IT-SW-MZ-002
TIPP!
Inhalt 2.25 Liter (CHF 13.24 * / 1 Liter)
70011-IT-SW-MZ-002-3X-PKT

Weitere Informationen zu Castle of Dracula

Anschrift
Firmenname:Vinicola Tombacco Srl
Straße:Via SanTiziano 34
Ort:35010 Trebaseleghe
Land:Europa
Region:Padua
Kontinent:Italien
Kontakt & Web
Website:http://dracusecco.de/
E-Mail:info@dracusecco.de
Facebook:https://de-de.facebook.com/CASTLE-OF-DRACULA-MARSECCO-75041134611/
Lokalisierung
Castle of Dracula
Top