Portweine

103 Produkte

Aus den Quintas des Douro-Tals kommt die feine Süße des weltbekannten Portwein. Erstklassigen Portwein gibt es bei VINELLO, Ihrem Weinhandel für feine Tropfen.

Mehr erfahren zu Portweine
Filter schließen
von bis
 
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Dona Antónia Reserva Port Branco - Porto Ferreira Dona Antónia Reserva Port Branco - Porto Ferreira
Fortified Wine Portwein süß Portugal Douro & Porto (PT)
21.40 CHF *
0.75 l (28.53 CHF * / 1 l)
70126-PT-PS-001
Fine Ruby Port - Feuerheerd's Fine Ruby Port - Feuerheerd's
Fortified Wine Portwein süß Portugal Douro & Porto (PT) Douro DOC (POR)
11.21 CHF *
1 l
70697-PT-PS-003-NV
Ferreira Ruby Port - Porto Ferreira Ferreira Ruby Port - Porto Ferreira
Fortified Wine Portwein süß Portugal Douro & Porto (PT)
15.99 CHF *
0.75 l (21.32 CHF * / 1 l)
70126-PT-PS-175
Kaufe 6, spare 5%
- Late Bottled Vintage Port DOC 2013 - Quinta do Portal
Fortified Wine Portwein süß Portugal Douro & Porto (PT)
31.47 CHF *
0.75 l (41.96 CHF * / 1 l)
70342-PT-RW-BL-005-08
Ten Years Old Port - Feuerheerd's Ten Years Old Port - Feuerheerd's
Fortified Wine Portwein süß Portugal Douro & Porto (PT) Douro DOC (POR)
25.05 CHF *
0.75 l (33.40 CHF * / 1 l)
70697-PT-PS-009-NV
Gran Cruz 10 Year Old Port - Porto Cruz Gran Cruz 10 Year Old Port - Porto Cruz
Rotwein Portwein süß Portugal Douro & Porto (PT) Porto DOC (POR)
22.60 CHF *
0.75 l (30.13 CHF * / 1 l)
70007-PT-FW-BL-0123-NV
The Senior Port - Niepoort The Senior Port - Niepoort
Fortified Wine Portwein süß Portugal Douro & Porto (PT) Porto DOC (POR)
24.05 CHF *
0.75 l (32.07 CHF * / 1 l)
70009-PT-PS-00011
-
White Port - Niepoort
Fortified Wine Portwein halbtrocken Portugal Douro & Porto (PT) Porto DOC (POR)
15.30 CHF *
0.75 l (20.40 CHF * / 1 l)
70009-PT-PS-00024
Late Bottled Vintage Port - Niepoort Late Bottled Vintage Port - Niepoort
Fortified Wine Portwein süß Portugal Douro & Porto (PT) Porto DOC (POR)
24.36 CHF *
0.75 l (32.48 CHF * / 1 l)
70009-PT-PS-006-07
Ruby Select Reserve - Taylor's Port
Ruby Select Reserve - Taylor's Port
Fortified Wine Portwein süß Portugal Douro & Porto (PT) Douro DOC (POR)
16.23 CHF *
0.75 l (21.64 CHF * / 1 l)
70011-PT-PS-194
Ferreira White Port - Porto Ferreira Ferreira White Port - Porto Ferreira
Fortified Wine Portwein süß Portugal Douro & Porto (PT)
15.99 CHF *
0.75 l (21.32 CHF * / 1 l)
70126-PT-PS-174
Kaufe 6, spare 5%
Fine Tawny Port DOC - Quinta do Portal
Fine Tawny Port DOC - Quinta do Portal
Fortified Wine Portwein süß Portugal Douro & Porto (PT) Douro DOC (POR)
17.37 CHF *
0.75 l (23.16 CHF * / 1 l)
70342-PT-RW-BL-004
Fine Tawny Port - Feuerheerd's Fine Tawny Port - Feuerheerd's
Fortified Wine Portwein süß Portugal Douro & Porto (PT) Douro DOC (POR)
11.21 CHF *
1 l
70697-PT-PS-004-NV
- Ruby Port – Ramos Pinto
Fortified Wine Portwein süß Portugal Douro & Porto (PT) Porto DOC (POR)
16.77 CHF *
0.75 l (22.36 CHF * / 1 l)
70012-PT-PS-258-NV
Adriano Reserva Tawny Port - Ramos Pinto Adriano Reserva Tawny Port - Ramos Pinto
Fortified Wine Portwein süß Portugal Douro & Porto (PT) Porto DOC (POR)
20.30 CHF *
0.75 l (27.07 CHF * / 1 l)
70012-PT-PS-256-NV
10 Year old Tawny Port - Quinta do Noval 10 Year old Tawny Port - Quinta do Noval
Rotwein Portwein edelsüß Portugal Douro & Porto (PT)
30.16 CHF *
0.75 l (40.21 CHF * / 1 l)
70339-PT-RW-BL-0146-NV
1 von 7

Langjährige Portwein-Expertise: Taylor’s, Niepoort, Churchills & Trenz

Der rote Portwein, selten auch weißer Wein, stammt aus dem Douro-Tal im Landesinneren Portugals. Bei warmen Sommern und kalten Wintern wachsen auf den Weinbergen entlang des Flusses die circa 30 zugelassenen Traubensorten für den beliebten portugiesischen Wein. Darunter Tinta Roriz (ein Synonym für Tempranillo), Gouveio, Touriga Nacional, Touriga Francia, Tinta Cão, Tinta Barroca und Síria. Der Name Portwein bezieht sich jedoch auf die Hafenstadt Porto, in der Portwein traditionell in den großen Weinkellereien, in teils gigantischen Fässern, gelagert wird. Von Porto aus legten die Schiffe, beladen mit dem haltbaren Port, in alle Himmelsrichtungen ab. Und da liegt der Ursprung, weshalb Portwein ist, was er ist: Ein scheinbar ewig haltbarer süßer Wein, der lange Überfahrten problemlos wegsteckt. Auf dem Seeweg erreicht der Vinho do Porto allerlei Häfen des europäischen Festlands und somit auch die Geschmäcker der Genussmenschen. Engländer, Holländer, Deutsche waren gierig nach dem fruchtigen Süßwein aus dem Douro-Tal und erbauten sich im Hafenviertel Portos Niederlassungen. Der Portwein ist daher fest in der Hand internationaler Investoren. Taylor’s, Niepoort, Churchills, Trenz - wenig portugiesisch klingende Namen, aber mit erstklassiger und langjähriger Expertise in der Herstellung. 

Herstellung, Art, Geschmack des Portweins (Vinho do Porto)

Fortifizierung - oder Aufspritung - macht Wein zu Portwein. Während der Gärung wird dem Most, im Verhältnis 1 zu 4, hochprozentiger Branntwein hinzugefügt, um die Hefezellen abzutöten und damit die Gärung zu stoppen. Was bleibt, ist der Restzucker, der sich in der feinen Süße des Ports äußert. Erreicht der Portwein seinen vorgeschriebenen Alkoholwert von 19 bis 22% Vol., ist der Süßwein bereit für die Lagerung. Zunächst ein halbes Jahr im Douro-Tal, danach in den Kellereien nahe Portos für mindestens zwei weitere Jahre. In den großen Holzfässern, die bis zu 550 Liter fassen, reift der Portwein bis zur ersten Verkostung, bei der sich das weitere Vorgehen herauskristallisiert.

Erscheint der Jahrgang mittelmäßig, ist die Gefahr vom Geschmacksverlust bei langer Lagerung groß, und der Portwein wird zum Ruby. Ruby Port verbleibt eine kurze Zeit im Fass und wird dann trinkfertig in Flaschen abgefüllt.

Bessere Jahrgänge gewinnen durch längere Lagerung an Aromen und Geschmack. Der Port verbleibt also weiter im Fass, bis er entweder in die Pipe, ein kleines Fass zur schnelleren Oxidierung, oder Flasche gefüllt wird. Je nach Behältnis reift der Portwein zu unterschiedlichen Klassen heran. Aus der Pipe entstehen beispielsweise Old Tawny und Colheita, in der Flasche entwickelt er sich zu LBV (Late Bottled Vintage), Crusted Port und Vintage Character.

Absolute Spitzenjahrgänge, wenn vom Portweininstitut erkannt, gelten als Vintage. Ports dieser Güteklasse werden schnellstmöglich in Flaschen abgefüllt und mindestens 10 Jahre gelagert. Geschmacklich entwickeln sich die Vintage Portweine über Jahrzehnte.

Die Unterschiede der Portwein-Varianten liegen also im Zeitpunkt und Behältnis der Lagerung. Je nachdem ergeben sich verschiedene Charaktere des Portweins:

  • Ruby ist ein junger, rubinroter und fruchtiger Portwein, der im Holzfass reift und bereits nach wenigen Jahren in Flaschen umgefüllt in den Verkauf kommt. In seinem Bouquet präsentieren sich fruchtige Beeren und Waldaromen.
  • Tawny reift länger, sowohl im Holzfass, als auch in den kleinen Pipes. Der bernstein- bis goldfarbene Körper des Dessertweins wirkt mit Nuancen von trockenen Früchten, Nüssen und Pflaumen, die vom Kontakt mit Luft resultieren.
  • Colheita gilt als Spezialität und reift mindestens 7 Jahre im Holzfass, bekommt dadurch eine sehr würzige Note. Anders als bei vielen anderen Portweinen, ist der Colheita keine Cuvée aus mehreren Jahrgängen.

Unsere Portwein-Empfehlung

  • Tawny Port - Osborne

Aus den feinsten Rebsorten des Douro-Tals entspringt der Tawny Port von Osborne, in einem herrlich hellgoldbraunen Farbton, mit einem vollreifen und süßen Körper, mit dezenten Anklängen von Honig und Holz. Der Tawny reift ganze 4 Jahre im kleinen Pipe-Holzfass und präsentiert sich nach jedem Essen als hervorragender Abschluss.

  • Vintage Port 2011 - Churchill's

Aus der Spitzenkategorie kommt der Vintage Port von Churchill’s Estate, mit einem tief dunkelroten Farbspiel und einem komplexen Bouquet. Reife dunkle Beeren mit kräftiger Würze und Nuancen feiner Schokolade sorgen für ein ausgeglichenes Erlebnis zwischen Geschmack und Struktur. Passend zu trockenen Früchten und süßem Gebäck oder einfach nur zum Lagern - für mehrere Jahrzehnte. 

Portwein online kaufen bei VINELLO

Ein Schiff mit süßem Portwein legt bereits in Porto ab, um Ihren Port zu liefern. Über VINELLO kommt er auch garantiert sicher und schnell bei Ihnen Zuhause an. Bestellen Sie Portwein günstig und unkompliziert, per klimaneutralem und versichertem Versand, und genießen Sie den köstlichen Dessertwein aus Portugal. Qualitativ hochwertigen Portwein auf VINELLO kaufen und die Vielfalt der portugiesischen Spezialität genießen. Erleben Sie süße Harmonie oder lagern Sie Portwein der Spitzenqualität für ein besonderes Ereignis. Aus Alto Douro zu Ihnen - eine süße Reise von VINELLO, Ihrem Wein Online-Shop für lebenslustige Tropfen.

Wissenswertes zu Portwein
Was ist Portwein?
Portwein ist ein portugiesischer Dessertwein aus dem Douro-Tal, benannt nach der Hafenstadt Porto, von der aus der Portwein verschifft wurde. Portwein, auch Port oder Vinho do Porto, ist ein Wein aus meist roten Trauben, dem bei der Gärung 77% Vol. Weinbrand hinzugefügt wird, um die Gärung zu stoppen. Der verbleibende Restzucker ist verantwortlich für den süßen Charakter des Portweins.
Was ist der beste Portwein?
Der vielleicht beste Portwein trägt ein stolzes Preisschild von etwa 100.000 € und stammt aus dem Hause Niepoort. Für alle, denen das nötige Kleingeld für derart kostspielige Portweine fehlt, lohnt sich dann ein Blick auf die Vintage Ports. Diese gelten gemeinhin als die besten Portweine. Nur herausragende Jahrgänge werden zu Vintage-Jahrgängen erklärt. Aber Achtung: bis die Vintage-Portweine ihr volles Potenzial erreicht haben, sollten sie eine Weile lagern - gut und gerne 10 bis 50 Jahre.
Was ist Tawny Port?
Tawny Port ist ein Portwein-Stil, der aus jungen Jahrgängen besteht. Der Tawny Port reift in einem großen Tank für 2 bis 3 Jahre und wird darauffolgend in die sogenannten Pipes-Holzfässer umgefüllt. Hier erhält der Port mehr Luftkontakt, was sich durch nussige Aromen im Geschmack äußert.
Was ist Ruby Port?
Ruby Port ist ein Portwein-Stil, der sich aus jungen Jahrgängen zusammensetzt und eine Lagerung von 2 bis 3 Jahren in einem großen Tank durchläuft. Er zeichnet sich durch seine rubinrote Farbe und fruchtigen Geschmack aus.
Wie trinkt man Portwein richtig?
Je nach Klasse wird der Portwein unterschiedlich serviert. Weißer Port wird vor dem Essen gekühlt getrunken. Ruby und Tawny Port passen als Dessertwein bei Zimmertemperatur. Optimal benutzt man ein halb gefülltes tulpenförmiges Glas, sodass sich die Aromen ideal entfalten können. Zum Aperitif wird dem Portwein gerne ein Spritzer Zitrone hinzugefügt.
Welche Gläser nimmt man für Portwein?
Ein Tulpenglas, auch bekannt als Digestifglas, eignet sich am besten, um die volle Aromakonzentration im Glas zu erhalten.
Wie schmeckt Portwein?
Charakteristisch für den Portwein ist die unverkennbare Süße. Je nach Ausbau entstehen im Port noch weitere vielfältige Geschmäcker. Ruby Port besticht durch intensive Waldfrüchte und fruchtige Beeren. Tawny ist weniger fruchtig ausgebaut und äußert sich durch Nuancen von Pflaumen, Nüssen, Marzipan und Datteln.
Wozu trinkt man Portwein?
Portwein gilt als Dessertwein und wird daher oft nach dem Essen gereicht. Die besten Portweine komplementieren alle Arten von Speisen. Speziell Käse- und Nussvariationen ergänzen den Port.
Wie teuer ist eine Flasche Portwein?
Das kommt ganz auf den Portwein an. Bereits unter 10€ findet man Ports, allerdings oftmals in 0,2 Liter Fläschchen. Ordentliche Qualitäten erhält man zwischen 20 und 50€. Nach oben sind kaum Grenzen gesetzt. Der teuerste Portwein der Welt kostet circa 100.000 €.
Was ist der Unterschied zwischen Sherry und Portwein?
Sherry und Portwein sind beides aufgespritete Weine, also Weine, die mit Alkohol verstärkt werden. Damit hören die Gemeinsamkeiten allerdings schon auf. Die größten Unterschiede bestehen in der Herkunft und den Rebsorten. Denn der Portwein aus dem portugiesischen Douro-Tal wird sowohl aus roten als auch weißen Varietäten gewonnen, während der spanische Sherry ausschließlich aus weißen Rebsorten erzeugt wird.
Wie lagert man Portwein?
Portwein lässt sich gut lagern. Gerade Vintage Ports sind bekannt dafür, erst nach Jahrzehnten das volle Potenzial entfaltet zu haben. Der Lagerplatz sollte allgemein dunkel sein und eine konstante Temperatur von 10-12° C haben. Portwein wird liegend gelagert.
Wie lange hält sich eine offene Flasche Portwein?
Vintage und Crusted Port sollte man nach dem Öffnen erst einmal dekantieren. Danach ist es ratsam, den Portwein schnell zu verzehren. Tawny und Colheita Port sind dagegen bei Luftzufuhr stabil und können noch Wochen nach dem Öffnen haltbar sein.
Welcher Portwein ist süß?
Alle Portweine sind süß durch den Restzucker, der bei der Gärung zurückbleibt. Somit gilt Portwein als Süßwein.
Ist Portwein trocken?
Portwein gehört zu den Süßweinen, hat einen hohen Restzuckergehalt und ist somit nicht trocken. Jedoch gibt es Dry und Chip Dry Portweine, deren Restzuckergehalt geringer ist als bei herkömmlichen Ports, die jedoch immer noch vergleichsweise süß sind.
NACH OBEN