Varietà Italiano - Sangiovese

Ein Rotwein in Vielfältigkeit kaum zu übertreffen und dennoch ein Symbol für Italienischen Vino Rosso aus einem Guss; Sangiovese. Die wichtigste Sorte italienischer Rotweine empfiehlt sich, mit seinem vollen fruchtigen Geschmack und eleganter Struktur, als Grundlage für die edelsten Wein-Kompositionen. Supertuscans, Brunello, Chianti. Eine kraftvolle Rebsorte, für jedermann, für Sie, für uns Alle. Ob als geschmeidigen Tischwein oder opulenter Spitzenwein. Finden Sie puren Italienischen Sangiovese Rotwein oder eine harmonische Cuvée auf Vinello.de, Ihrem Weinhandel für purpurrote Vielfalt.

> mehr erfahren ...
1   ...   von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Inhalt 0.75 Liter (CHF 9.35 * / 1 Liter)
70659-IT-RW-SG-001-16
Inhalt 0.75 Liter (CHF 24.88 * / 1 Liter)
70172-AU-RW-SA-001-09
Inhalt 0.75 Liter (CHF 45.59 * / 1 Liter)
70600-IT-RW-SA-004-09
Inhalt 0.75 Liter (CHF 10.07 * / 1 Liter)
70336-IT-RW-SA-001-13
Inhalt 0.75 Liter (CHF 52.31 * / 1 Liter)
70125-IT-RW-SA-003-07-
Inhalt 0.75 Liter (CHF 26.21 * / 1 Liter)
70015-IT-RW-SA-002-07
Inhalt 0.75 Liter (CHF 12.08 * / 1 Liter)
70011-IT-RW-BL-012-10
Inhalt 0.75 Liter (CHF 47.04 * / 1 Liter)
70121-IT-RW-SA-001-08
Inhalt 0.75 Liter (CHF 7.52 * / 1 Liter)
70011-IT-RW-SA-001-12
Inhalt 0.75 Liter (CHF 52.31 * / 1 Liter)
70125-IT-RW-SA-003-07
Inhalt 0.75 Liter (CHF 22.85 * / 1 Liter)
70125-IT-RW-SA-004-10
Inhalt 0.75 Liter (CHF 106.23 * / 1 Liter)
70125-IT-RW-SA-002-04
1   ...   von 3

Blut des Jupiters

Sangiovese, sanguis juvis, Blut des Jupiters. Blut das in jedem Italiener fließt, von Apulien bis in die Toskana. Kein anderer Rotwein hat einen höheren Stellenwert, kein Anderer wird so ausgiebig und edel vinifiziert. Auf über 100.000 Hektar säumen die fleischigen Trauben die Hügelketten. Sangiovese ist die Leitsorte in Italien, denn man hat schnell erkannt, welches Potenzial in der Rebsorte steckt. Als Grundlage für die bekanntesten Weine, ist der runde Rotwein federführend für eine Vielzahl von Kreationen. Das wohl bekannteste Cuvée ist ohne Zweifel der Chianti. Der sehr fruchtige Wein wird mit einem Schuss Canaiolo, für die dunkle Farbe, verschnitten. Je nach Weintyp befinden sich mindestens 70% Sangiovese im eleganten Körper. Das Alleine genügt, um die Signifikanz des Sangiovese Weins zu unterstreichen. Das Alleine wird dem Rotwein jedoch nicht gerecht. Als Alleinunterhalter birgt der italienische Wein einen einzigartigen Charakter, den er mit seinem ziegelroten Körper verspricht.

 

Sangiovese Wein-Geschmack

So vielfältig der Sangiovese Wein ist, so vielfältig ist auch sein Charakter. Während junge Weine Anklänge von Kirschen, Beeren und blumige Aromen von Iris und Veilchen offenbaren, äußern sich die älteren, im Holzfass ausgebauten, Italienischen Rotweine mit einem Bouquet aus Pflaumen, Brombeeren, Unterholz, Tabak und Leder. Der grundsätzlich trockene Rotwein glänzt hellrot im Glas und verfügt über eine ausgeprägte Struktur mit einem hohen Säure- und Tanningehalt. Sangiovese ist typisch trocken, wird aber auch als Rosé, Schaumwein und Dessertwein vinifiziert. Eine Traube, vielfältige Möglichkeiten. Auch ein Grund, weshalb der Sangiovese oft als Verschnittpartner gewählt wird.

Derlei Cuvées gibt es viele. Der Chianti Classico mit mindestens 80% Sangiovese, der Chianti DOCG, Vino Nobile und Rosso Montepulciano beinhalten mindestens 70%, aber auch reinsortige Varianten, wie den Brunello oder Rosso di Montalcino überzeugen als absolute Spitzenweine. Die innovativen Schätze aus der Toskana dürfen bei einer Aufzählung von Qualitätswein natürlich nicht fehlen. Supertuscans, mit einem starken Einfluss französischer Weinkunst, werden vorwiegend mit dem tiefroten Merlot, sowie dem Cabernet Sauvignon, vereint. Die besten Weineigenschaften traditioneller Rotweine kombiniert - und nebenbei einzigartiges Urlaubsgefühl im Glas kreiert.

 

Das Erbe der Etrusker - Die Herkunft des Sangiovese

Woher Sangiovese ursprünglich kommt, ist bis heute nicht belegt. Viele kleine ländliche Regionen behaupten den Ursprung zu kennen. Beweisen konnte man bisher nichts. Vermutungen legen aber nahe, dass bereits die Etrusker den Sangiovese angebaut haben. Man rechnet also mit einer autochthonen Rebsorte aus Italien.

Lange Zeit wurde auch unterschieden zwischen Sangiovese grosso und Sangiovese piccolo, da die Trauben in verschiedenen Lagen groß und klein vorkamen. Als dann Winzer die kleinwüchsigen Trauben an Lagen mit großwüchsigen Trauben pflanzten, erkannte man schnell, dass es sich um ein und dieselbe Rebsorte handelte. Die kleinen Trauben wuchsen groß.

Sangiovese ist bereits seit Jahrhunderte überall in Italien zu finden. Kerngebiete sind die Toskana und teils auch Emilia-Romagna und Marken. Außerhalb Italiens sind die Australischen Rotweine empfehlenswert. Der Sangiovese genießt hier Kultstatus.

 

Unsere Sangiovese Wein-Empfehlung

  • Avi Sangiovese di Romagna Superiore Riserva DOC 2014 - San Patrignano

Reinsortig, dunkelrot, mit charakteristischem Veilchen-Aroma. Der Avi Sangiovese di Romagna Superiore Riserva DOC überzeugt mit vollreifen Geschmack und dichter Struktur. Das fruchtige Bouquet aus intensiven Beeren und würzigen Noten von Nelken, Muskat und Zedernholz, machen diesen im Holzfass gereiften Rotwein zum harmonischen Gaumenschmeichler.

  • Chianti DOCG 1,0 l 2016 - Villa Albinoni

Ein Chianti DOCG, typisch fruchtig und weich. Vielfältige Beeren-Aromen vereinen sich mit einer angenehmen Säure. Die auf trockenen, lehmigen und kalkhaltigen Boden gewachsenen Reben, werden nach einer selektiven Lese, von den Winzern der Villa Albinoni, sorgfältig entrappt und kontrolliert im Edelstahltank vergoren. Ein edler Chianti Rotwein zum fairen Preis - Ein feiner Spitzenwein zum genießen.

 

Wissenswertes über den Sangiovese

Was ist Sangiovese?

Sangiovese ist eine Italienische Rebsorte, die insbesondere in der Toskana angebaut wird. Der Rotwein dient als Grundlage für viele Cuvées, und liefert den Kompositionen Frucht und einen hohen Säure- und Tanningehalt. Der Name Sangiovese, auch Brunello, Calabrese, Montepulciano oder Prugnolo genannt, bezieht sich auf den lateinischen Begriff sanguis jovis, was sich als Blut des Jupiters übersetzen lässt.

Wie lagert man Sangiovese Wein?

Rotwein wird grundsätzlich kühl, dunkel, und liegend gelagert. Große Temperaturschwankungen sollten vermieden werden. Sangiovese eignet sich hervorragend für Langzeit-Lagerung. Die Varianten Supertuscan oder Brunello können bis zu 20 Jahren gelagert werden. Ein Chianti 3-4 Jahre und Vino Nobile gar 5-8 Jahre.

Wie lange hält sich eine geöffnete Flasche Sangiovese?

Nachdem die Flasche wieder mit dem Korken verschlossen und in den Kühlschrank platziert wurde, hält sich Sangiovese bis zu 5 Tage nach dem Öffnen. Man sollte möglichst den Kontakt mit Sauerstoff vermeiden. Das bedeutet je leerer die Flasche, desto kürzer hält sich der Wein. Mit einer Weinpumpe kann man der Flasche den Sauerstoff entziehen, aber auch einfaches Umfüllen in ein kleineres Behältnis funktioniert, um angebrochenen Wein länger zu lagern.

Was passt zu Sangiovese Rotwein?

Passt zu Pasta, Pizza und der gesamten Italienischen Küche und mediterranen Speisen.

Wie trinkt man Sangiovese?

Genießen Sie Ihren Sangiovese Rotwein bei einer Trinktemperatur von 16°C, um das volle Potenzial zu entfalten.

 

Sangiovese online kaufen auf Vinello.de

Der Superlativ aus Italien kommt nun auch schnell und sicher bei Ihnen Zuhause an. Bestellen Sie Ihren Favoriten auf Vinello.de und profitieren Sie von der Vinello Garantie. Wir tun Alles, damit der feine Geschmack auch bei Ihnen ankommt. Denn Wein ist Genusssache; daher genießen Sie Ihren Wein - wir kümmern uns um den Rest. Sangiovese online kaufen ist unkompliziert und sorglos, wenn Sie sich für Spitzenweine aus unserem Sortiment entscheiden. Sangiovese bringt das Urlaubsgefühl in Ihr Glas - und ihr Weinhandel Vinello.de bringts zu Ihnen.

Top