♥ Derzeit 19 365 Weine nur für Dich! ♥
🌐 Preise inkl. Zoll & Steuern Schweiz!
Sichere Verpackung!
Zuverlässiger Versand!
Brombeere, Sauerkirsche, Veilchen und Vanille

Spätburgunder Blauschiefer trocken - Meyer-Näkel

Dieses Produkt steht derzeit nicht zur Verfügung!

Jahrgang

9999
2021
Die Maximale Bestellmenge wurde erreicht, Bestellmenge wird automatisch angepasst.
Mindestbestellmenge wurde unterschritten, Bestellmenge wird automatisch angepasst.
Die Staffelung ist ungültig und wird automatisch angepasst.
Stückpreis: 8497.26 *
Spätburgunder Blauschiefer trocken - Meyer-Näkel
Persönlich!
Persönlich!
Persönlich!
Sicher
verpackt!
Persönlich!
Zuverlässig!

Steckbrief des Spätburgunder Blauschiefer trocken - Meyer-Näkel

Der elegante Spätburgunder Blauschiefer aus dem Hause Meyer-Näkel fließt mit leuchtendem Hellrot ins Glas. Gibt man ihm im Glas durch Schwenken etwas Luft, so kann man bei diesem Rotwein eine erstklassige Balance wahrnehmen, denn er zeichnet sich an den Glaswänden weder wässrig noch sirup- oder likörartig ab. Der Nase zeigt dieser Meyer-Näkel Rotwein allerlei Lilien, Schattenmorellen, Rosen, Brombeeren und Schwarzkirschen. Als wäre das nicht bereits eindrucksvoll, gesellen sich durch den Ausbau im kleinen Holzfass noch Bitterschokolade, orientalische Gewürze und schwarzer Tee hinzu.

Dieser trockene Rotwein von Meyer-Näkel ist perfekt für WeinliebhaberInnen, die am liebsten knochentrocken trinken. Der Spätburgunder Blauschiefer kommt dem bereits sehr nahe, wurde er doch mit gerade einmal 0,2 Gramm Restzucker gekeltert. Auf der Zunge zeichnet sich dieser ausgeglichene Rotwein durch eine ungemein dichte Textur aus. Durch seine präsente Fruchtsäure präsentiert sich der Spätburgunder Blauschiefer am Gaumen herrlich frisch und lebendig. Im Abgang begeistert dieser Rotwein aus der Weinbauregion die Ahr schließlich mit beachtlicher Länge. Erneut zeigen sich wieder Anklänge an Zwetschge und Brombeere. Im Nachhall gesellen sich noch mineralische Noten der von Schiefer dominierten Böden hinzu.

Vinifikation des Meyer-Näkel Spätburgunder Blauschiefer

Der balancierte Spätburgunder Blauschiefer aus Deutschland ist ein reinsortiger Wein, gekeltert aus der Rebsorte Spätburgunder. In der Ahr wachsen die Reben, die die Trauben für diesen Wein hervorbringen auf Böden aus Schiefer. Die Trauben dieses Spitzenweins von Meyer-Näkel wachsen zudem nicht etwa im Flachland, sondern graben in Steillagen ihr Wurzelwerk in den Untergrund. Der Steillagenanbau stellt sicher, dass auch in weniger sonnenverwöhnten Regionen mit weniger langen Vegetationsperioden die Reben ein Maximum an Sonne einfangen. Der Spätburgunder Blauschiefer ist ein Alte Welt-Wein durch und durch, denn dieser Deutsche Wein versprüht einen außergewöhnlichen europäischen Charme, der ganz klar den Erfolg von Weinen aus der Alten Welt unterstreicht. Einen beachtlichen Einfluss auf die Ausreifung des Lesegutes hat zudem der Fakt, dass die Spätburgunder-Trauben unter dem Einfluss eines eher kühlen Klimas gedeihen. Dies äußert sich unter anderem in besonders lange und gleichmäßig Trauben und eher moderatem Alkoholgehalt im Wein. Zum Zeitpunkt optimaler Reife werden die Trauben für den Spätburgunder Blauschiefer ohne die Hilfe grober und wenig selektiver Maschinen ausschließlich händisch gelesen. Nach der Weinlese gelangen die Trauben zügig in die Kellerei. Hier werden sie sortiert und behutsam gemahlen. Anschließend erfolgt die Gärung im kleinen Holz bei kontrollierten Temperaturen. Nach ihrem Ende wird der Spätburgunder Blauschiefer noch für 10 Monate in Barriques aus Eichenholz ausgebaut.

Speiseempfehlung zum Meyer-Näkel Spätburgunder Blauschiefer

Trinken Sie diesen Rotwein aus Deutschland am besten temperiert bei 15 - 18°C als begleitenden Wein zu Rote Zwiebeln gefüllt mit Couscous und Aprikosen, gebratene Kalbsleber mit Äpfeln, Zwiebeln und Balsamessigsauce oder Entenbrust mit Zuckerschoten.

Harte Fakten

Produkttyp:
Weintyp:
Rotwein
Weinfarbe:
rot
Geschmack:
Anlass und Thema:
Familienfeier , Geschenk für gute Freunde , Kaminabend , Kundengeschenk , Romantisches Dinner , Valentinstag
Gesamtsäure ca. in g/l:
5,8
Restzucker ca. in g/l:
0,2
Land:
Deutschland
Anbaugebiet:
Ahr (DE)
Unterregion:
Dernau (DE)
Rebsorten:
Cuvée:
sortenrein
Ausbau:
kleines Holz
Ausbau-Details:
Barrique 225 l
Ausbaudauer in Mon.:
10
Qualitätsklassifikation & Prädikate:
Q.b.A. Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete
Böden & Sonderlagen:
Steillage , Schiefer
Lesart:
Handlese
Aroma:
Brombeere , Sauerkirsche , Veilchen , Vanille
Textur / Mundgefühl:
dicht
Nachhall / Finale:
lang
Stil:
Alte Welt , Kaltklima-Anbaugebiet , klassisch
Optimale Serviertemperatur in °C:
15 - 18
Speiseempfehlungen:
Dunkle Speisen , Würzig-pikante Speisen
Glasempfehlung:
Burgunderkelch
Flaschengröße in l:
0,75
Flaschendesign & Ausstattung:
Burgunderflasche , klassisch
Verschlusstyp:
Korken
Alkohol in Vol%:
13
Allergene und Inhaltsstoffe:
enthält Sulfite und Schwefeldioxid
Inverkehrbringer:
Weinhaus Werner Näkel GmbH - Friedensstraße 15 - 53507 Dernau - Deutschland
Art.-Nr.:
70011-DE-RW-PN-00051-10.00
NACH OBEN NACH OBEN
NACH OBEN