Vega Sicilia

Vega Sicilia

Bodegas Vega Sicilia Kellerei

Vega Sicilia ist eine Institution ins Spanien und das maßgebliche Weingut der DO Toro. Größte Teile der Rebflächen von Vega Sicilia liegen in der Denominacion de Origen Ribera del Duero, die Bodegas hat aber auch Reben in der Toro DO.

Vega Sicilia - wie alles begann

Mitte des 19. Jahrhunderts wurde der 2000 Hektar umfassende Landbesitz Pago de la Vega Santa Cecilia y Carrascal vom baskischen Großgrundbesitzer Don Toribio Lecanda erworben. Er kaufte die Ländereien dem insolventen Marqués de Valbuena de Duero ab und nutze Vega Sicilia, wie es später heißen sollte, primär landwirtschaftlich. Erst sein Sohn, Don Eloy Lecanda y Chaves, der den Besitz 1859 übernahm, gründete fünf Jahre später das Weingut.

Don Eloy besorgte sich in Bordeaux, in der renommierten Rebschule Beguerie, insgesamt 18.000 junge Setzlinge der Rebsorten Cabernet Sauvignon, Carmenère, Malbec, Merlot sowie Pinot Noir. Die Produktion von Vega Sicilia ging allerdings damals noch in Grundweine zur Erzeugung von Branntwein und Ratafia ein.

Obwohl die damaligen Erzeugnisse der Vega Sicilia einen guten Ruf hatten, kamen Weingut und Besitzer 1888 in Zahlungsschwierigkeiten, so dass er sowohl Pascual Herrero Bux als auch dessen Ehefrau Emilia Coca Aguirre in die Geschäftsführung aufnahm. Herrero hielt damals bereits über 80% des Besitzes von Vega Sicilia, sein Sohn Antonio Herrero Velázquez kaufte 1903 auch den restlichen Teil der Anteile.

Das Weingut verpachtete Herrero an Cosme Palacio, einen Rioja-Winzer, der nach dem Wüten der Reblaus in Rioja nach Alternativen suchte, um sein Weingeschäft aufrechtzuerhalten. Das Tagesgeschäft in der Bodegas Vega Sicilia überließ er dem ausgebildeten Önologen Domingo Garramiola , der mit seinen Ideen moderner Vinifikation, neuer Fässer und penibler Kellerhygiene Vega Sicilia grundlegend verändern sollte.

Garramiola - der Macher von Vega Sicilia

Die Jahrgänge 1915 und 1917 waren für Garramiola schließlich die ersten, die den Weltruf des Weinguts begründen würden, auch weil die Herrero-Brüder in der Anfangszeit die Vega Sicilia Flaschen an befreundete Aristokraten und Mitglieder des Königshofes verschenkten. Somit sorgten sie, sicher nicht ganz vorsätzlich, dafür, dass sich die Kunde von den exzellenten Vega Sicilia Weinen schnell verbreitete.

Vega Sicilia Wappen

Trotzdem wurde auch damals noch der größte Teil der Vega Sicilia Weine im Fass nach Rioja verbracht, um dort unter dem Prestige-Namen verkauft zu werden. Nach dem Ende der Reblauskrise in Rioja blieb Garramiola in der Ribera del Duero bei Vega Sicilia und startete jetzt flächendeckend mit der Flaschenabfüllung. Der Durchbruch auf dem Massenmarkt gelang ihm schließlich mit den Jahrgängen 1917 und 1918, die wichtige Preise bei Ausstellungen erringen konnten. Ein weiterer Meilenstein waren die Prämierungen bei der Exposició Internacional de Barcelona im Jahr 1929.

Vega Sicilia Gärtanks im Weinkeller

In den folgenden Jahrzehnten, beginnend mit Garramiolas Tod im Jahr 1933, durchlief das Weingut Vega Sicilia allerlei Stationen. Wandel war die Devise, im Keller, um Grundbuch, überall. 1982 schließlich kam Vega Sicilia in den Besitz der Familie Alvarez, die viel in die Modernisierung des Kellers und in die Aufwertung und Vergrößerung der Rebflächen investierte.

Vega Sicilia Ableger - Alion & Pintia

Weinberge der Bodegas Alion

Seit 1992 expandiert Familie Alvarez nicht nur international mit Oremus in Ungarn, sondern hat mit Alion in der Ribera del Duero und Pintia in der Toro DO zwei Schwesterweingüter zu Vega Sicilia geschaffen, die in Qualität und Anspruch dem großen Namen in nichts nachstehen.

Vega Sicilia offene Gärständer im Weinkeller

Die Weine von Vega Sicilia

Im Zentrum steht ganz klar der Tempranillo, der durch Assemblage mit kleinen Mengen Cabernet Sauvignon, Malbec, Merlot und Carmenère vervollkommnet wird.

Kreiert werden 3 Weine

  • Unico Reserva Especial - sehr exklusiv und eine Cuvée Verschnitt mehrerer Jahrgänge
  • Unico (Gran Reserva) - Jahrgangswein, frühestens nach 10 Jahren auf dem Markt
  • Valbuena 5° - der Zweitwein Vega Sicilias
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Inhalt 0.75 Liter (CHF 235.01 * / 1 Liter)
70011-ES-RW-BL-0005-05
Inhalt 0.75 Liter (CHF 520.75 * / 1 Liter)
70011-ES-RW-BL-0006-00
Inhalt 0.75 Liter (CHF 83.83 * / 1 Liter)
70011-ES-RW-TE-0010-07
Inhalt 0.75 Liter (CHF 134.21 * / 1 Liter)
70011-ES-RW-TE-0003-09
Inhalt 0.75 Liter (CHF 705.53 * / 1 Liter)
70011-ES-RW-BL-0260-NV

Weitere Informationen zu Vega Sicilia

Anschrift
Firmenname:Finca Vega Sicilia
Straße:N-122, 4
Ort:47300 Peñafiel
Land:Spanien
Region:Valladolid
Kontakt & Web
Website:http://www.vega-sicilia.com/
E-Mail:vegasicilia@vega-sicilia.com
Lokalisierung
Vega Sicilia
Unternehmen
Gründungsjahr:1864
Firmengruppe:El Enebro Sociedad Anonima
Eigentümer:Fam. Álvarez
Top